presse

4STARTUPS Day: Capital Markets - unter anderem mit Jim Rogers und Dirk Müller

Recession/ Depression | BORN GLOBAL CHAMPIONS AWARD | Corporate Ventures | Banking 4.0

Das 4GAMECHANGERS Festival ist durchgehend im Livestream verfügbar unter www.4gamechangers.io verfügbar.

Wien, 9. April 2019

Unter Moderation von Natalia Corrales-Diez und zum Thema Recession/ Depression: Capital Markets. Giving or taking the next big hit? diskutierten Dirk Müller, CEO Finanzethos, Darren Hubert, CTO Microsoft Corporation, Walter Oblin, Deputy CEO Österreichische Post, Christoph Boschan, CEO Wiener Börse, Jim Rogers, CEO Beeland Interests Inc., Wilhelm Rasinger, President IVA,
Klaus Kumpfmüller, Finanzmarktübersicht.

Jim Rogers: "I would do everything i can to welcome Chinese people. Get them to come here and do everything you can!"

Dirk Müller: "I think people should invest in very good companies that invent in the future. Forget about the old companies."

Christoph Boschan: "Man sollte nur das kaufen was man versteht und langfristig anlegen. Da braucht man sich dann auch nicht um eine Bubble kümmern."

Award am 4STARTUPS Day: Harald Mahrer, WKO-Präsident, und Bundesministerin Margarete Schramböck verleihen den Born Global Champions Award. Was die ausgezeichneten Preisträger vereint? Sie sind mutig, denken groß, verstehen die Welt als ihren Markt und sind damit höchst erfolgreich. Ihre herausragenden Leistungen als Innovationsführer machen den Wirtschaftsstandort Österreich international sichtbar.

Auch musikalisch hat der 4STARTUPS-Tag einiges zu bieten: Die Gewinnerin des Music Moves Europe Talent Award 2019 AVEC präsentiert auf der Global Stage mit ruhiger und berührender Stimme ihren Song „Still“ und beweist, warum sie als eines der größten musikalischen Talente Österreichs gehandelt wird.

PANEL | Corporate Ventures: Repressing competition or forming alliances - which is more promising? unter Moderation von Jens Pippig: Es diskutierten Ralf Kunzmann, aws Gründerfonds, Thomas Schaufler, Erste Bank Group, Sigi Wolf, Entrepreneur, Therese Niss, Miba, Theresa Agneter, tecnet equity, Marcus Grausam, A1, Eun-Kyung Park, ProSiebenSat.1 Media, Thorsten Marquardt, Retailtech Hub.

Therese Niss: "Was wir als größten Wundpunkt sehen, ist Bürokratie. Hier müssen wir schneller werden. Bürokratieabbau ist der Key zum Success."

Thorsten Marquardt: "Erst mal sind alle Start-ups gute Start-ups. Trial and Error ist das Prinzip. Wir müssen einfach testen und vernünftig zusammenarbeiten können. Wir testen einfach möglichst viele. Guter Start-up muss sich durchsetzen."

Eun-Kyung Park: "Wir brauchen viel weniger Egos jetzt. Viel Potenzial hat, dass Industrien auch zusammenarbeiten und mal gemeinsam auf Start-ups zugehen."


PANEL | zum Thema Banking 4.0: Rearranging the world - how to value the worth of trust unter Moderation von Barbara Aigner mit Marco Breu, Global Partner McKinsey, Alexander Schütz, CEO c-quadrat Investment, Peter Bosek, Erste Group Managing Board Member, Jun Ting, CEO Almazing, Bernhard Engel, Partner PwC Österreich, Georg Hauer, General Manager Austria, N26, und Val Scholz, Growth & Engagement Revolut.

Peter Bosek: "Wir werden nie sein wie Amazon und das ist auch gut so."

Marco Breu: "Es gibt eine Spezialisierung von Banken und keine Konsolidierung. Heute muss man einfach viel mehr leisten als früher."

Größer, vernetzter und noch globaler - die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe freut sich, die Platinpartner A1, Erste Bank und OMV des heurigen Festivals begrüßen zu dürfen.

#4gc19 #4gamechangers #4startups #4future #puls4 #p7s1p4

1/9
(c) ProSiebenSat.1 PULS 4

© MATTHIAS BUCHWALD

  • +9+9+9

© MATTHIAS BUCHWALD

Brand logo
Stephanie Woloch
  • 4GAMECHANGERS
  • ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.