presse

ATV Primetime-Sieger: Über eine halbe Million Zuseher:innen* bei "Das Geschäft mit der Liebe"

Die gestrige Folge "Das Geschäft mit der Liebe" erreichte 14,8 Prozent Marktanteil (E12-49) und konnte sich noch einmal um +15 Prozent im Vergleich zur letzten Ausgabe steigern. Mit 245.000 Zuseher:innen im Schnitt (E12+) war die Sendung die drittstärkste Folge seit Formatbestehen. ATV sicherte sich damit zum dritten Mal in Folge an einem Mittwoch den Primetime-Sieg im österreichischen TV.

Wien, 25. März 2021

Hoch hinaus ging es wieder beim ATV-Liebesmittwoch: Die gestrige Ausgabe der 7. Staffel "Das Geschäft mit der Liebe" mit Lovecoach Robert Nissel steigerte sich mit 14,8 Prozent Marktanteil (E12-49) noch einmal um +15 Prozent im Vergleich zur vorherigen Woche. Mit durchschnittlich 245.000 Zuseher:innen (E12+) war die gestrige Folge die drittstärkste Ausgabe in der Formatgeschichte.
Insgesamt verfolgten mit 516.000 Zuseher:innen über eine halbe Million Menschen (NRW E12+) die neuen Liebesabenteuer von Gerhard Klein, Karl Berger und Sergej Iwanow in der Slowakei.

ATV sicherte sich damit zum dritten Mal in Folge an einem Mittwochabend den Primetime-Sieg im österreichischen TV in der werberelevanten Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+, E12-49, 24.03.2021 (vorläufig gewichtet) Zahlen gerundet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius
*Nettoreichweite, E12+

1/2
(c) ATV
  • +2+2+2
Brand logo
  • Das Geschäft mit der Liebe
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.