presse

Bis zu 188.000 Seher bei "Tutto Gas!", ATV erfolgreichster Privatfernsehsender der Primetime

Bis zu 188.000 Seher ließen sich gestern den zweiten Teil der Reportage "Ausnahmezustand in Lignano - Österreicher im Pfingstrausch" nicht entgehen, durchschnittlich waren 144.500 Seher dabei. Der ...

Bis zu 188.000 Seher ließen sich gestern den zweiten Teil der Reportage "Ausnahmezustand in Lignano - Österreicher im Pfingstrausch" nicht entgehen, durchschnittlich waren 144.500 Seher dabei. Der durchschnittliche Marktanteil lag bei 10.0 % bei den 12- bis 49-Jährigen, in der jungen Zielgruppe der Seher zwischen 12 und 29 Jahren wurden 13,4 % erreicht. Die Lignano-Reportage macht damit ATV zur Primetime (20.15 – 22.00 Uhr) zum erfolgreichsten Privatfernsehsender.

Wien, 15. Juni 2018


Die 2-teilige Reportage beleuchtete das Treiben in der Partyhochburg Lignano am Pfingstwochenende. ATV zeigte dabei die Einsätze der österreichischen Polizei, begleitete die Feiernden bei ihren Abenteuern und ließ natürlich Einheimische zu Wort kommen. Im Schnitt sahen 146.700 Österreicher die beiden Reportageteile, es konnte ein Marktanteil von 9,9 % erreicht werden.

1/2
Party am Strand
  • +2+2+2
Brand logo
  • ATV Die Reportage
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Candy Ken im Babyfieber bei „Very Good for Hollywood“ & ein steirischer Sugardaddy bei „Junges Geld“ | Montag auf JOYN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Staffelfinale in Hollywood: Baby J klagt über Übelkeit: Wird Top-Influencer Candy Ken zum zweiten Mal Papa? Ein Test soll‘s verraten. Danach in „Junges Geld“ crasht Chris Steiner eine Bachelorette-Party auf Mykonos und wird zum Sugardaddy der Damen.