presse

"Die Rinos" mit Marc Eggers, Rewi, im Gabel und mehr ab sofort auf JOYN streamen

Fünf Social-Media-Stars stellen sich verrückten Challenges mit jeder Menge Spaß. Kostenlos auf Österreichs SuperStreamer JOYN verfügbar.

Wie schlägt sich Entertainer Marc Eggers als Umzugshelfer? Kann YouTuber Sascha Hellinger als Manager eines der berühmtesten Kölner Clubs überzeugen? Und knacken die Content-Creator Rewinstagram, Tim Gabel und Inscope das "Rätsel Impossible“?

In ihrem neuen Format "Die Rinos“ stellen sich die fünf Top-Creator auf JOYN neuen Herausforderungen. Verrückte Challenges, nervenaufreibende Mutproben und jede Menge Spaß stehen am Programm. Comedy-Entertainment gefilmt im authentischen Vlog-Style, das sind "Die Rinos“.

"Die Rinos" jetzt auf JOYN streamen

Das ist JOYN
JOYN ist Österreichs kostenloser SuperStreamer. JOYN bietet mehr als 100 Premium Live-Channels, ein riesiges On-Demand Angebot mit 35 Mediatheken, exklusive 7-Tage-Previews, Serien, Filme, Sport, News, Shows sowie über 30 Radiosender. JOYN ist auf www.joyn.at und in allen App-Stores und auf allen Plattformen kostenlos verfügbar.
JOYN gibt es neben der Webversion unter 
www.joyn.at für folgende Plattformen/Endgeräte ganz einfach zum Download: Samsung Smart TV Geräte (ab 2017), LG Smart TV Geräte (ab 2018), Panasonic Smart TV Geräte (ab 2017), Vidaa/Hisense, iOS (iPhone, iPad), tvOS (Apple TV), Android Smartphones und Tablets, Huawei Smartphones und Tablets, Android TV/Google TV Geräte (z.B. Sony, Philips, u.v.m.), Amazon FireTV.

joyn_rinos_2960620-c-seven-one
Brand logo
  • Joyn
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

„Das Geschäft mit der Liebe“-Kupplerin lüftet Dating-Geheimnis bei „Österreichs lustigste Dates“ | Donnerstag auf JOYN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Bei ATV verkuppelt Iryna einsame Single-Herzen – bei „Österreichs lustigste Dates“ plaudert sie aus ihrem Dating-Nähkästchen. Welches besondere Date sie erlebt hat, versuchen Stefano Bernardin, Kati Bellowitsch und Ina Jovanovic herauszufinden.