presse

Dramatische Szenen bei „Einsatz am Samstag“, morgen ab 20.15 Uhr bei ATV

Morgen sind die Zuseher bei „Einsatz Live“ um 20.15 Uhr hautnah mit dabei, wenn die Wiener Berufsrettung zu einem Mann in die Wohnung eilt, der einen Bauchstich erlitten haben soll. Die Umstände si...

Morgen sind die Zuseher bei „Einsatz Live“ um 20.15 Uhr hautnah mit dabei, wenn die Wiener Berufsrettung zu einem Mann in die Wohnung eilt, der einen Bauchstich erlitten haben soll. Die Umstände sind noch völlig unklar, als der Sohn des Mannes mit blutüberströmter Kleidung vor ihnen steht. Direkt im Anschluss geht es mit „24 Stunden – Leben auf der Autobahn“ und der ATV – Reportage über Tatortreiniger spannend weiter.

Wien, 1. Februar 2019

In der neuen Folge von „Einsatz Live“ wird die Wiener Berufsrettung zu einem dramatischen Einsatz im 20. Wiener Gemeindebezirk gerufen. Ein Mann soll in seiner Wohnung einen Bauchstich erlitten haben und sich in seiner Wohnung verbarrikadieren. Die Umstände sind jedoch unklar. Deshalb wird die Polizei-Sondereinheit WEGA verständigt. Schnelles Handeln ist gefragt, als ihnen plötzlich der Sohn des Mannes mit blutverschmierter Kleidung entgegenkommt. Was ist passiert?

Lebensbedrohliche Verletzung eines Skifahrers: Die Flugrettung Martin eilt zu einem Skifahrer in Flachau. Es besteht der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung. Die schlechte Wetterlage erschwert den Anflug auf die Skipiste allerdings erheblich.

Baby on Board: Verkehrspolizisten bemerken ein Fahrzeug, in dem ein Baby vollkommen ungesichert auf dem Schoß einer Dame auf der Rückbank sitzt. Die Beamten ziehen das Fahrzeug sofort aus dem Verkehr. Der Fahrer ist sich jedoch keiner Schuld bewusst und kassiert dafür einen Punkt im Führerschein.
Außerdem werden die Beamten der Landesverkehrsabteilung Wien zu einem Autocrash gerufen. Die Autos sind zusammengekracht, weil einer der Lenker auf die falsche Ampel geachtet hat. Die Absicherung der Unfallstelle und die Umleitung des Verkehrs erweisen sich allerdings als nicht so einfach.

Im Anschluss, um 21.15 Uhr bei „24 Stunden – Leben auf der Autobahn“ nimmt die Autobahnpolizei LKW-Fahrer unter die Lupe und kontrolliert auf Schmuggelware, Drogen und gefährliche Güter. Bei „ATV – Die Reportage“ um 22.15 Uhr brauchen die Zuseher starke Nerven und einen guten Magen, denn ATV begleitet Tatortreiniger, die wegräumen, was der Tod hinterlassen hat.

1/7
(c) ATV
  • +7+7+7
Brand logo
  • Blaulicht-Formate
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Pleite-Falle: Österreichs Tinder-Schwindler ergaunert über eine halbe Million Euro: "Österreichs schockierendste Verbrechen" am Montag auf PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Er ist Österreichs “erfolgreichster” Lovescammer: Er hat Frauen & Männer um den Finger gewickelt und 590.000 Euro Schaden angerichtet. PULS 4 spricht exklusiv mit einer Betrogenen & beschreibt um 20:15 Uhr Schritt für Schritt die Masche des Täters.