Marcells Ex Kerstin träumt von Kind und Hochzeit bei "Teenager werden Mütter", morgen um 20.15 Uhr bei ATV

"Glücksgefühle, die man nicht beschreiben kann", empfindet gerade die frisch gebackene Vierfach-Mama Vanessa mit ihrem Töchterchen Lina am Arm. Vom Familienglück mit noch einem Kind, träumt Marcells Ex Kerstin und ihr Bäcker Scott. Morgen, Donnerstag, bei "Teenager werden Mütter" um 20.15 Uhr, hoffen auch Vicky und Nadine, dass der Bluttest doch noch positive Neuigkeiten in Sachen Schwangerschaft für sie bereithält.

Wien, 5. Februar 2020

"Ich will schon ein Kind, aber wenn ich dann an den Kaiserschnitt denke...", erklärt Kerstin. Eine normale Geburt kommt für Marcells Ex nicht mehr in Frage, da sie bereits drei Kaiserschnitte hatte. "Wenn ich jetzt noch ein Kind bekommen würde, wäre es so oder so eine Risikoschwangerschaft." Doch davor will Kerstin noch heiraten, weil sie sich ein eheliches Kind wünscht. Auch Bäcker Scott würde sich das wünschen, obwohl er schon ein Kind hat. "Ich habe vor, mit Scott alt zu werden", schwärmt Kerstin.

Absolute Glücksgefühle herrschen im Grazer Sanatorium St. Leonhard. Denn Marcell ist zum fünften Mal Papa geworden. Kam doch letzte Woche endlich Töchterchen Lina zur Welt und machte die stolze Vanessa zur Vierfachmama. "Das ist die perfekte Geburt gewesen", findet Marcell. "Fünf reichen vollkommen. Es ist jetzt vorbei." Ob er sich bald der bereits angesprochenen Vasektomie unterzieht?

Im steirischen Bruck an der Mur lernen die ZuseherInnen die Familie der 17-jährigen Jungmami Julia kennen. Alle warten auf den 17-jährigen Teeniepapa Valentin, der zum gemütlichen Couchen bei Schwiegermutter Simone bestellt wurde, obwohl er bei ihr eigentlich weniger beliebt ist. Er sei nicht reif genug für ein Kind - Julia muss die Vorwürfe ihrer Familie ertragen, Valentin lässt auf sich warten. "Wenn ich fortgehe, dann will ich ausschlafen", erklärt Valentin seine Verspätung. Logisch, oder?

"Ich bin schon ein bisschen enttäuscht, aber wir müssen jetzt noch den Bluttest machen", meint Nadine. Nachdem der Schwangerschaftstest von Vicky negativ war, sind sie wieder bei Dr. Feichtinger in der Wiener Kinderwunschklinik. Ein Bluttest soll endgültig Klarheit geben ob die Insemination geklappt hat. Denn Vicky ist seit drei Tagen überfällig.

1/7
(c) ATV
  • +7+7+7
Brand logo
  • Teenager werden Mütter
  • ATV
Teilen
Drucken
Ihr Ansprechpartner
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.