presse

Lovecoach Robert Nissel und Ausflug ins Grüne bei "Das Geschäft mit der Liebe", morgen um 20.15 Uhr bei ATV

Lovecoach Robert Nissel ist bei "Das Geschäft mit der Liebe" zurück und möchte mit seiner neuen Idee, einer Partnervermittlungsagentur, durchstarten. "Mein Plan ist, ich möchte das Glück, das ich mit der Liebe, mit meiner Frau gehabt habe, weiterpflanzen." In der Slowakei neigt sich der erste Kennenlernabend dem Ende zu. Während Karl Berger noch fit ist, hat Gerhard Klein etwas den Fokus aus den Augen verloren und das macht sich auch beim darauffolgenden Ausflug in die Natur bemerkbar.

Wien, 23. März 2021

Auf der Liebesreise in der Slowakei neigt sich der Kennenlernabend dem Ende zu. Während Sergej Iwanow die Finger kaum noch von seiner Suska lassen kann, ist Gerhard Klein etwas abgestürzt. Doch Karl Berger ist immer noch fit und versucht Therapeutin Erika näherzukommen. Am nächsten Tag kommen sich die beiden auch näher – aber nicht so, wie sich das Karl Berger vorgestellt hat. Bei einem Ausflug ins Grüne wird klar, dass der letzte Abend bei Gerhard Klein Spuren hinterlassen hat. Als ihm dann auch noch übel wird und er sich hinlegen muss, ist die Enttäuschung bei seiner Favoritin Mischka grenzenlos: „Ich verstehe nicht, wie man sich so benehmen kann!“

Robert Nissel ist wieder als Lovecoach in seinem Element und hat in Wien zu einem Single-Treffen eingeladen. Dort möchte er thailändische und philippinische Frauen, die in Österreich leben und Single sind, an alleinstehende Männer vermitteln. "Mein Plan ist es, das Glück, das ich mit der Liebe, mit meiner Frau, gehabt habe, weiterzupflanzen. Mein Traum ist es, möglichst viele in die echte Liebe zu bringen." Doch aller Anfang ist schwer und so tauchen zum ersten Treffen nur zwei Damen auf. Der Single Florian ist extra aus Salzburg angereist, um sich vom Lovecoach verkuppeln zu lassen. Und trotz geringer Auswahl hat er Glück. Sein erstes Date Sarah ist für ihn bereits ein Volltreffer! Ob sie das auch so sieht?

"Wenn die Optik nicht passt, dann passt die Chemie auch nicht, weil dann spreche ich die Dame gar nicht an. Das ist so. Das Auge isst mit. Ich kauf mir im Autosalon auch nicht irgendein Auto. Ich kaufe mir das, auf das ich scharf bin, weil das ist geil", erklärt der selbsternannte Playboy Harald Mosgöller. Gemeinsam mit der Agentur Maurer macht er sich auf den Weg nach Tschechien. In einem Hotel sollen sie auf Heinz Novak treffen, der ihnen beweisen will, dass er selbst auch gute Kontakte hat und ebenfalls hübsche Single-Frauen organisieren kann.

1/8
(c) ATV
  • +8+8+8
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Lukas Strecker

Junior Communication Manager

  • Das Geschäft mit der Liebe
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.