presse

Lizz Görgl und Gerald Fleischhacker bei "Sehr Witzig!?" am Montag um 21:15 Uhr auf PULS 4

NEUE FOLGE: Lydia Prenner-Kasper leitet zum ersten Mal in der "Sehr Witzig!?"-Geschichte die Witze-Runde und begrüßt mit Witze-König Harry Prünster ihre Gäste Gerald Fleischhacker und Lizz Görgl be...

NEUE FOLGE: Lydia Prenner-Kasper leitet zum ersten Mal in der "Sehr Witzig!?"-Geschichte die Witze-Runde und begrüßt mit Witze-König Harry Prünster ihre Gäste Gerald Fleischhacker und Lizz Görgl bei einer neuen Folge "Sehr Witzig!?" am Montag um 21:15 Uhr auf PULS 4.

Wien, 8. März 2019

Comedian Lydia Prenner-Kasper zieht sich die schwarze Moderatorenweste an und leitet erstmals den lustigsten Witze-Stammtisch der Nation. Mit Witze-König Harry Prünster freut sie sich gleich auf zwei Gäste, Skirennläuferin Lizz Görgl und Comedian Gerald Fleischhacker am Montag um 21:15 Uhr.

Spannende Einblicke in das Leben eines Ski-Superstars

Lizz Görgl erzählt nicht nur besonders lustige Witze, sondern auch spannende Geschichten aus ihrem Leben: zum Beispiel als ihr auf dem Weg zu einem Skirennen das Benzin ausging. Konnte sie sich aus dieser brenzligen Situation retten? Und wie ging das Rennen im Endeffekt aus? Görgl verrät es den Zuschauern am Montag um 21:15 Uhr auf PULS 4.

"Sehr Witzig!? - Der Witze-Stammtisch" - montags in Triple-Folge ab 20:15 Uhr auf PULS 4 mit einer neuen Folge um 21.15 Uhr

(c) PULS 4
Brand logo
Stephanie Woloch
  • Sehr witzig!? Der Witze-Stammtisch
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Pleite-Falle: Österreichs Tinder-Schwindler ergaunert über eine halbe Million Euro: "Österreichs schockierendste Verbrechen" am Montag auf PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Er ist Österreichs “erfolgreichster” Lovescammer: Er hat Frauen & Männer um den Finger gewickelt und 590.000 Euro Schaden angerichtet. PULS 4 spricht exklusiv mit einer Betrogenen & beschreibt um 20:15 Uhr Schritt für Schritt die Masche des Täters.