presse

Nacktes Österreich !Drei neue Folgen!, ab Donnerstag, 16. August 2018, 20.15 Uhr bei ATV

Endlich stehen neue Folgen von "Nacktes Österreich" an und die Seher können wieder am hüllenlosen Treiben ihrer Mitbürger teilhaben. Natürlich gibt’s dabei auch ein Wiedersehen mit Publikumsliebling Freddy und seinem Model Margitta. Nach dem Erfolg des ersten Erotikkalenders arbeitet er nun am Nachfolger und hat sich für sein Model etwas Anrüchiges einfallen lassen: Ein Vampir-Shooting. Außerdem wird in Folge Eins im sogenannten Nackerbatzl-Dorf am FKK-Gelände der Lobau ein neuer Bürgermeister ernannt und der Künstler Lukas freut sich auf ein Tantra-Date. Auch die Striptease-Künstlerin Wendy Night ist wieder mit dabei, sie ist in Folge 3 zu sehen.

Wien, 14. August 2018


Lukas hat seine Gemälde bereits in Kunstgalerien in New York präsentiert. Er hat sich der tantrischen Lebensphilosophie verschrieben und hofft heute auf ein Tantra-Date beim Wienerbergteich. Doch zuvor lässt er die Seher an seiner Kunst teilhaben. Berühmt geworden ist er durch seine Zeichnungen von Kniescheiben und Beckenknochen, doch er widmet sich auch mit Freude dem Malen der Yoni, dem weiblichen Geschlechtsteil. Kniescheiben pinselt er ja auch nur, "weil sie einfach zu malen sind". Lukas ist Single, wünscht sich eine Partnerin und hofft heute die Richtige kennenzulernen. Denn gerade das erste Date ist für ihn aufgrund seines Sprachfehlers oft schwer zu meistern. Doch irgendwie scheint es heute erst gar nicht so weit zu kommen, seine Verabredung taucht nicht auf …

Freddy trifft gerade die letzten Vorbereitungen für sein heutiges Nacktshooting mit seinem Lieblingsmodell Margitta. Um das Vampirshooting möglichst aufwändig gestalten zu können, übt er zu Hause schon, ob Himbeersirup als Blutersatz taugt. Ganz Profi meint er: "Mit Photoshop ein bissl nachdunkeln, dann passts." Margita ist übers heutige Shooting informiert und freut sich: "Ich bin Burgfräulein und er Vampir, er wird mich schnappen und beißen." Als Shootinglocation dient die Burg Kollmitz in Niederösterreich. Doch leider ist die halbe Ruine eingerüstet. Damit hat Freddy nicht gerechnet: "Das ist nur ein halbes Transvylspanien wegen der Baustelle", sagt der Profi. Ja, Transvylspanien erheitert auch Margitta. Doch schon bald gibt sie sich wieder der erotisch-elektrisierenden Stimmung des Shootings hin. Wenn dann bloß beim Höhepunkt nicht Freddy versagen würde …

Die Wiener Lobau ist für seinen FKK-Bereich bekannt, den Jamaica Beach kennt vor Ort jedermann. Den Gastgarten, in dem auch nackt gegessen werden darf, nennt man "Nackerbatzl-Dorf". Und dieses Dorf erlebt heute einen besonderen Tag, denn ein neuer Bürgermeister wird ernannt: Otto. Der Pensionist aus dem 10. Wiener Gemeindebezirk schlüpft für seine Antrittsrede natürlich aus der Wäsche und präsentiert sich nackt. Wie alle Politiker hat er "ja nix zu verbergen". Und weil in der Lobau eh alles happy-peppy ist, hat er nicht mehr zu verkünden, als "es soi nie schlechter werden".

1/7
kalendershootingmitmargittavonfreddybearbeitethires
  • +7+7+7
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Sommer-Wiederholungen
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.