presse

Carribbean Fascination - Das Sommerfest von SevenOne Media Austria

Sommerfest 2003 der SevenOne Media Austria/800 Gäste feierten in der Marina Wien bis in die frühen Morgenstunden/Karibik-Feeling an der Donau/Gastauftritt von „Missterious“

Sommerfest 2003 der SevenOne Media Austria/800 Gäste feierten in der Marina Wien bis in die frühen Morgenstunden/Karibik-Feeling an der Donau/Gastauftritt von „Missterious“

Wien, 11. Juli 2003

SevenOne Media Austria lud am 10. Juli zum alljährlichen Sommerfest in die Marina Wien ein. 800 Gäste folgten der Einladung zur „Caribbean Fascination“ und feierten bis zum Sonnenaufgang. Unter den Limbo- und Salsa-Tänzern wurden gesichtet: Hannes Ametsreiter (Mobilkom Austria), Jürgen Colombini (Unique WerbegesmbH), Gerald Grünberger (Bundeskanzleramt), Ilona Happel (Mediahaus), Alfred Koblinger (palla, koblinger_proximity), Bernhard Mayer (OMD), Xavier Reynaud (Initiative Media), Stefan Schindele (Hutchison 3G), Deborah Spandl (Universal McCann), u.v.m.

Markus Breitenecker, Geschäftsführer der SevenOne Media Austria, eröffnete das diesjährige Sommerfest mit der Geburtstagsgratulation an sport1.at. Zum 2-jährigen Jubiläum von sport1.at überreichte die österreichische Newcomer-Girl-Band „Missterious“ eine Geburtstagstorte an den Geschäftsführer Karl Wieseneder. Die beiden Chart-Stürmerinnen überraschten mit einem „Happy Birthday“ a la Marilyn Monroe und gaben später noch drei weitere Songs zum Besten. So auch den Charthit „Rock me Amadeus“, mit dem sie auch in der Hitparade zu finden sind.

Nach dem Motto „SevenOne Media Austria legt die Latte ausnahmsweise tiefer“ hatten die Gäste zu späterer Stunde beim Limbo-Contest die Möglichkeit, ihre Beweglichkeit unter Beweis zu stellen. Begleitet wurde der Contest von einer Tanz-Show von BigsMile Productions bei karibisch-creolischer Musik. Alamande Belfor, Geschäftsführer BigsMile Productions, führte das Publikum durch die Show und die anschließende Preisverleihung. Petra Sindelar, CCP Heye, gewann den Wettbewerb durch einen akrobatischen Akt mit einer „Tiefe“ von unglaublichen 52 cm. Petra Sindelar freut sich nun über einen 3Mobile-Video-Pack von Drei.

Auch Motorboot-Spritztouren waren wieder der Renner. Hair-Stylisten vom Team „folgeeins“ sorgten für karibische Frisuren mit Blumen-Accessoires. Die Latin-Band „Son Rumberos“ eröffnete das musikalische Programm des Abends und wurde später von „Electropico“ abgelöst. Zu Clubsounds von DJ Henry, tanzten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden.


SevenOne Media Austria vermarktet mit der „Seen on Screen“-Strategie die Vernetzung aller elektronischer Bildschirm-Medien. TV als Leitmedium: ProSieben Austria, Sat.1 Österreich, Kabel 1 Austria, VIVAaustria und in Zukunft auch PULS City TV und das City TV Network; ProSieben Text Austria für Information; Online für Interaktivität: ProSieben.at, Sport1.at, 2night.tv, Vienna Online, Austria.com und Vorarlberg Online sowie Mobile mit dem SMS-Marketing-Tool Notify für Direct-Marketing-Massnahmen.

1/8
Markus Breitenecker, Geschäftsführer SevenOne
Media Austria, begrüßt die Gäste
  • +8+8+8
Brand logo
Ihr Kontakt

Cornelia Doma

Geschäftsleitung Marketing and Communications

  • Pressearchiv 2003
  • Pressearchiv
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

Pressemitteilungen

Außergewöhnliche Österreicher:innen - in „Very Good for Hollywood“ & „Junges Geld“ ab 3. Jänner 2023 auf ZAPPN & PULS 4

Stephanie WolochStephanie WolochStephanie Woloch
Österreich ist „Very Good for Hollywood“: Ambros‘ „Blume aus dem Gemeindebau“ Evie & mehr zeigen um 20:15 Uhr, wie Austro-Exporte heute in L.A. leben. Vom verrückten Käse-Imperium & heimischen Selfmade-Millionären handelt „Junges Geld“ um 21:20 Uhr.