PULS 4 bricht seinen Rekord: „Matchday 4“ erreicht in Spitzen bis zu 409.000 ZuseherInnen (E 12+)

Wien, 7. November 2012

Live aus dem PULS 4 SPORT Studio begrüßte PULS 4 Moderator Christian Baier, gemeinsam mit Experten Frenkie Schinkels und dem gestrigen Stargast und Borussia Dortmund Legende Lars Ricken, das Publikum. Aus Madrid, als Kommentator, berichtete diesmal PULS 4 SPORT-Chef Christian Nehiba und versorgte die ZuseherInnen während dem Spiel mit den wichtigsten Informationen.

Es ist geschafft – die UEFA Champions League ist nun endgültig auf PULS 4 angekommen und das zeigen auch die Zuseher Reichweiten:
Die zweite Halbzeit der wohl „königlichsten“ Partie der Runde, das Spiel Real Madrid gegen Borussia Dortmund, bescherte PULS 4 am gestrigen Dienstagabend einen Spitzenwert von bis zu 409.000 ZuseherInnen in der Zielgruppe E 12+. Damit bricht PULS 4 seinen bisher aufgestellten Zuseher Rekord der UEFA Champions League Übertragungen seit August. In der zweiten Halbzeit erreicht die Zielgruppe E 12-49 einen Marktanteil von 13,8 Prozent, bei den Männern zwischen 12 und 49 Jahren wird der Spitzenmarktanteil von 17,8 Prozent erreicht. Bei E 12+ verfolgten im Schnitt 365.000 ZuseherInnen die zweite Halbzeit (E 12+), was wiederum einen Marktanteil von erfolgreichen 16,3 Prozent ausmacht. Der Tagesmarktanteil von PULS 4 liegt bei sehr guten 6,4 Prozent in der Zielgruppe E 12-49.

Alle Infos unter sport.puls4.com

Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, E 12+/ E 12-49/ M 12-49 / 6.11.2012/ Zeitintervall: 5 Minuten
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting, Alle Daten vorläufig gewichtet



Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Cornelia Doma

Head of Communication

  • Pressearchiv 2012
  • Pressearchiv
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.