presse

PULS 4 setzt sonntags auf Branded Entertainment mit "Das jüngste Gericht" und "Wer verkauft's besser"

Mit gleich zwei neuen Branded-Entertainment-Formaten wird ab 23. September das Sonntagabendprogramm des österreichischen Privatsenders PULS 4 ordentlich aufgemischt. In Zusammenarbeit mit der Kronen Zeitung sowie der Plattform willhaben sind zwei Eigenproduktionen entstanden, die beste Unterhaltung für alle Zielgruppen versprechen und Entwicklungen und Trends im Bereich Product Placement und Branded Content bündeln.

Wien, 20. September 2018

Die ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe setzt zukünftig sonntags auf Branded Entertainment. Gleich zwei neue Formate wurden Inhouse von der AdFactory, die innerhalb der P7S1P4-Gruppe für integrierte Kampagnen und crossmediales Storytelling verantwortlich ist, konzeptionell und gestalterisch in Zusammenarbeit mit Kunden umgesetzt. "Branded Entertainment bietet unseren Kunden die Möglichkeit Marken zu inszenieren sowie spielerisch und unterhaltsam in einen Kontext zu setzen, um Markenawarness zu schaffen bzw. diese zu stärken", erklärt Martin Seeger, Director AdFactory & New Business.

Das jüngste Gericht
In Zusammenarbeit mit der Kronen Zeitung wurde daher "Das jüngste Gericht" entwickelt, eine Kinderkoch-Show, die Spaß für Klein und Groß garantiert. Monika Fuhrheer, Geschäftsführung Mediaprint, erklärt hierzu: "Die große Beliebtheit von Kochformaten zeigt, dass wir mit der neuen Kinder-Kochshow 'Das jüngste Gericht' einem Gemeinschaftsprojekt von Kronen Zeitung und ProSiebenSat.1 PULS 4 dem richtigen Trend folgen. Unseren Werbepartnern bieten wir mit diesem außergewöhnlichen Format impactstarke crossmediale Kommunikationslösungen zweier Big Player am Medienmarkt. Unser gemeinsames Erfolgsrezept: kundenspezifische Kampagnenideen kombiniert mit ausgezeichneten Reichweiten und einem höchst themenaffinen Redaktionsumfeld." Michael Eder, Geschäftsführer Krone Multimedia, führt aus: "Kooperationen, wie die neue Kochshow mit der ProSiebenSat.1 PULS 4-Gruppe, sind ein spannender und zukunftsorientierter Weg unsere Ambitionen im Bewegtbildsegment zu intensivieren. Einzigartige Formate schärfen unser Profil und helfen dabei, unsere Kompetenz als Krone-Digitalmarke weiter auszubauen umso auch gemeinsam mit Partnern kontinuierlich Mehrwert für unsere Nutzer und Werbekunden zu schaffen."

Geplant sind vorerst 13 Ausgaben a 25 Minuten, die sonntags um 18.15 Uhr on air zu sehen sind, gedreht wurde zwei Wochen lang im PULS 4-Studio im August. Insgesamt 24 Kinder kochen sonntags, wobei pro Sendung zwei Kids ihr Talent zu einem vorgegebenen Motto unter Beweis stellen. Durch die Sendung führt Neo-PULS 4-Moderatorin und Miss Austria 2014 Julia Furdea. Eine Jury, bestehend aus Haubenkoch Didi Maier, Schauspielwunderkind und jüngsten Romy-Preisträger Jeremy Miliker sowie der 13-jährigen Kochexpertin Malena Reingruber, bewertet die Kreationen und zeichnet diese mit sogenannten "Koch-Kronen" aus. Als weiterer Sponsor konnte zudem AIDA Cruises gewonnen werden. Eine einwöchige Erlebnis-Kreuzfahrt von AIDAperla in den hohen Norden winkt dem oder der finalen Gewinner/in. Nicole Glöckl, PR & Marketing Manager Austria Costa Kreuzfahrten & AIDA Cruises, erklärt: "Die Kombination aus kulinarischem Genuss, Familienfreundlichkeit und Entertainment für Groß und Klein ist für uns mehr als nur ein Versprechen. Der Mix und die Vielfältigkeit von Entertainment und Kulinarik ist es, was Familien an Bord unserer Schiffe so wertschätzen - und wofür AIDA steht. Das macht 'Das jüngste Gericht' und AIDA zu perfekten Partnern." Mit an Board bei "Das jüngste Gericht" ist außerdem als Hauptsponsor INTERSPAR: "Mit hochwertigen Kochtöpfen, Pfannen und Co. begeistern Didi Maier und INTERSPAR seit langem gemeinsam die Kundinnen und Kunden. Kulinarik und Haushalt unter einem Dacht, das bietet INTERSPAR in ganz Österreich. Ganz klar, dass INTERSPAR daher auch bei "Das jüngste Gericht", der neuesten Kochshow von Didi Maier mit dabei ist!"

Wer verkauft's besser? Die PULS 4-Schatzsucher
Um 19.20 Uhr wird auf PULS 4 außerdem mit 23. September das neue Factual-Entertainment-Format "Wer verkauft's besser? Die PULS 4 - Schatzsucher" zu sehen sein, die passend zum Angebot und zusammen mit der Plattform willhaben entwickelt wurde. "PULS 4 bietet mit der Umsetzung von 'Wer verkauft's besser?' eine großartige Möglichkeit, die Vielfalt der Angebote auf willhaben zu zeigen. Wir freuen uns auf die Sendung und jede Menge interessierte ZuseherInnen", so Mercedes Krutz, Head of Marketing & HR. Sechs Familien in Österreich erhalten die einmalige Chance, zusammen mit PULS 4 und willhaben, an jede Menge Geld zu kommen. Einzige Voraussetzung: Sie müssen vorab damit klarkommen, dass ihre Haushalte ordentlich auf den Kopf gestellt werden, und zwar von dem Duo Dori Bauer und Mathias Gruber, die sich dabei auch noch matchen: Wer wird den wertvollsten Fund machen? Und wer holt für die Schätze das meiste Geld für ihre Besitzer heraus und erfüllt ihnen so einen langgehegten Traum?

Martin Seeger: "Als wir die Grundidee für 'Wer verkauft's besser' hatten, war uns von Anfang an klar, dass wir das Format nur mit einem ganz bestimmten Partner in Österreich umsetzen können. Umso mehr hat es mich dann gefreut, dass wir willhaben tatsächlich von unserer Idee überzeugen konnten und nun das Beste aus zwei Welten zusammenkommt. Willhaben mit der ausgewiesenen Tradingkompetenz als größtes Anzeigenportal Österreichs und uns als Spezialisten für Unterhaltung und Markenkommunikation."

1/3
martinseegercprosiebensat1puls4hires

© Lisa-Maria Trauer

  • +3+3+3

© Lisa-Maria Trauer

Brand logo
  • Sales News
  • Programm ProSiebenSat.1 PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.