presse

PULS 4 SPEZIAL: GENERATION CORONA – WIE DIE PANDEMIE UNSERE KINDER KRANK MACHT am Donnerstag LIVE um 20:15 Uhr

PULS 4 gibt den jüngsten Betroffenen der Pandemie ein Gesicht: „Ich konnte von März bis Juni nicht gehen, weil mir so schwindelig war“. U.a. mit Staatssekretärin Plakolm, Kinderärztin Cavini, Biolo...

PULS 4 gibt den jüngsten Betroffenen der Pandemie ein Gesicht: „Ich konnte von März bis Juni nicht gehen, weil mir so schwindelig war“. U.a. mit Staatssekretärin Plakolm, Kinderärztin Cavini, Biologe Wagner und Schulsprecher Randow.

Wien, 1. Februar 2022

Welch gravierende Folgen die Coronakrise nach nun knapp zwei Jahren auf unsere Kinder hat, zeigt PULS 4 am Donnerstag, 3. Februar, live um 20:15 Uhr. Die unmittelbaren und langfristigen Auswirkungen der Pandemie treffen unsere Kinder mit voller Härte. PULS 4 Infochefin Corinna Milborn rückt in einem „PULS 4 SPEZIAL: GENERATION CORONA – WIE DIE PANDEMIE UNSERE KINDER KRANK MACHT“ jene in den Fokus, die es nun am meisten zu schützen gilt: Unsere Kinder.

Was wird 2022 für die tausenden Kinder, Jugendlichen und auch Babys getan, die unter "Long Covid" und anderen Folgeerkrankungen leiden? PULS 4 gibt jenen Betroffenen ein Gesicht, deren Leben sich durch die Corona-Pandemie massiv verändert hat. Etwa der 8-jährigen Long Covid-Patientin Sophie, die seit ihrer Infektion kaum noch Treppen steigen kann: „Ich konnte von März bis Juni nicht gehen, weil mir so schwindelig war“, erzählt die 8-Jährige. Sophies Mutter sagt: „Wir leben sehr reduziert. Jeder Weg, wie Einkäufe, Unternehmungen, das muss sehr überlegt sein, weil es ihr sehr schnell zu viel sein kann und schnell in der Reizüberflutung enden kann.“

Auch die 17-jährige Kärntnerin Katherina ist sehr stark von Long Covid betroffen. Ihr fiel es sehr schwer, die Auswirkungen der Erkrankung hinzunehmen: „Natürlich war das auch sehr schwer am Anfang zu akzeptieren, weil man möchte es ja machen, aber es geht halt einfach nicht.“

Im Studio Platz nehmen wird auch die 18-jährige Studentin Klara, die psychisch stark unter der Corona-Pandemie leidet und beschreibt: „Viel Hoffnungslosigkeit, irgendwie das Gefühl ich will nicht mehr, ich halte das nicht mehr aus, ich kann nicht mehr“

Ihre Geschichte erzählen werden Bibiana Binstorfer, Mutter von zwei Kindern, die psychisch sehr unter den Maßnahmen leiden sowie Melanie Friedl, die ihre beiden Kinder aktuell auf keinen Fall impfen lassen will.

PULS 4 stellt in einer Spezialsendung die körperliche und psychische Belastung von Kindern und der nächsten Generation durch Corona in den Mittelpunkt und lässt renommierte Expert:innen wie Paul Plener, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Wiener AKH, Peter Stippl, Präsident des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie, Anna Maria Cavini, Kinder- und Jugendfachärztin, den Neurologen Michael Stingl, Reinhold Kerbl, Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde, den Biologen Michael Wagner, den Zukunftsforscher Andreas Reiter und Mati Randow, Schulsprecher der AHS Rahlgasse in Wien im PULS 4 Studio sowie Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm (ÖVP) via Skype zu Wort kommen.

PULS 4 SPEZIAL: GENERATION CORONA – WIE DIE PANDEMIE UNSERE KINDER KRANK MACHT“ am Donnerstag, 3. Februar, live um 20:15 Uhr auf PULS 4 und in der ZAPPN App.

1/3
(c) PULS 4
  • +3+3+3
Brand logo
Ihr Kontakt

Adrian Hinterreither

Senior Communication Manager

  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...