presse

Tödlicher Hundebiss – Braucht es schärfere Gesetze? "Pro und Contra" morgen um 22:50 Uhr auf PULS 4

Der eineinhalbjährige Waris erlag letzte Woche seinen Verletzungen nach einer Rottweiler-Attacke. Bei „Pro und Contra“ richtet Vater Raman C. seine Forderungen an die Politik - Mittwoch um 22:50 Uhr auf PULS 4.

Wien, 2. Oktober 2018

Hätte die tödliche Kampfhund-Attacke auf Waris am 10. September verhindert werden können? Das glaubt zumindest der Vater des kleinen Jungen - und spricht darüber morgen, Mittwoch um 22:50 Uhr bei "Pro und Contra" auf PULS 4.

Auf politischer Ebene gibt es schon erste Vorschläge, etwa verpflichtende Hundeführerscheine für alle oder eine Promillegrenze für Hundebesitzer. Wären solche Gesetze sinnvoll – oder muss man noch weiter gehen? Sollen Hunde generell Leine und Maulkorb tragen müssen? Und wie soll man mit sogenannten Kampfhunden künftig umgehen?

Interviewgast bei "Pro und Contra" auf PULS 4:
Raman C., Vater des Opfers

Diskussionsgäste:
Astrid Wagner, Anwältin von Raman C.
Madeleine Petrovic, Präsidentin des Wiener Tierschutzvereins
Martin Balluch, Obmann des Vereins gegen Tierfabriken (VGT)
Gottfried Waldhäusl, Landesrat für Tierschutz, FPÖ Niederösterreich

PRO UND CONTRA - DER PULS 4 NEWS TALK
Mittwoch, 2. Oktober um 22:50 Uhr auf PULS 4

Brand logo
Stephanie Woloch
  • Pro und Contra - PULS 4 News-Talk
  • PULS 4
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.