presse

Über 588.000 ZuseherInnen verfolgten gestrigen "Polit-Blind-Date"-Abend bei ATV

Gestern Abend wagte ATV das große Polit-Experiment und ließ erstmals den Spitzen-Parteien die Möglichkeit, zu entscheiden, wen sie in die Live-Diskussion bei ATV schicken. Mehr als 588.000 ÖsterreicherInnen (WSK*) waren beim gestrigen ATV-Polit-Abend dabei, als die Moderatoren Sylvia Saringer und Meinrad Knapp Gernot Blümel (ÖVP), Susanne Fürst (FPÖ), Leonore Gewessler (Grüne) ,Jörg Leichtfried (SPÖ), Sepp Schellhorn (NEOS) und Martin Balluch (Liste Jetzt) begrüßen durften.

Wien, 18. September 2019

Das große Rätselraten, welcher Politiker/welche Politikerin zum "ATV Meine Wahl: Polit-Blind-Date" erscheinen wird, hatte gestern Abend ein Ende. Um 20:15 Uhr wurde das Geheimnis um die Studiogäste gelüftet, mehr als 588.000 ZuseherInnen verfolgten den gestrigen Polit-Abend im TV (WSK*).

Vom "Blümel-Topf" bis hin zur Distel - staunten die ZuseherInnen nicht schlecht, als Gernot Blümel (ÖVP), Susanne Fürst (FPÖ), Leonore Gewessler (Grüne), Jörg Leichtfried (SPÖ), Sepp Schellhorn (NEOS) und Martin Balluch (Liste Jetzt) zu den Blind-Dates im ATV-Studio erschienen.

Mit einem Marktanteil von 5,3 Prozent (E12-49) und durchschnittlich 127.000 ZuseherInnen verfolgten die ÖsterreicherInnen die gestrigen Blind-Dates. Die jungen ZuschauerInnen zwischen 12 und 29 Jahren sahen mit einem Marktanteil von 6,1 Prozent zu.

"Ich habe dir einen Kaktus aus Oberösterreich mitgebracht. Es ist zwar nicht so eine schöne, anmutige und liebliche Blume wie vielleicht eine Orchidee oder Lilie, aber für mich verkörpert es etwas Handfestes. Es ist ein Symbol für eine Politik mit Ecken und Kanten", sagt Susanne Fürst über den Kaktus, den sie Gernot Blümel zum Polit-Blind-Date mitgebracht hat.

Gernot Blümel betont beim Blind-Date, dass er die inhaltliche Arbeit mit der FPÖ als "ausgezeichnet" empfand, doch man am Verhalten der Partei arbeiten müsste:
"Das man sich in Teilen der FPÖ offensichtlich nicht von einem gewissen Verhaltensmuster lösen kann, das da lautet 'lieber die Provokation suchen als das Problem zu lösen. Politik mit Schaum vor dem Mund machen. Da geht es um Einzelfälle, Rattengedichte, Liederskandale."

"Es ist ganz ganz wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger eine Alternative haben zu dem, was 18 Monate lang an Showpolitik passiert ist und da muss ich Gernot Blümel leider ein bissl ausbessern. Denn passiert ist relativ wenig, außer die Ausgaben von 280 Millionen.", sagt Sepp Schellhorn über die letzte Regierung.

"Wenn man Kickl wählt, kriegt man Kurz und wenn man Kurz wählt, dann kriegt man Kickl und ob die das wollen, bezweifle ich wirklich. Also Obacht bei der Wahl", warnt Jörg Leichtfried.

Zwischenanalysen der einzelnen Dates gab es von Politikberater - und an diesem Abend auch "Paartherapeut" -Thomas Hofer.

Direkt danach, um 22.05 Uhr, resümierten ATV-Moderator Meinrad Knapp, Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek den Abend.

Der politische Abend bei ATV erreichte einen Marktanteil von 5,2 Prozent (E12-49).

Die große Privat-TV Elefantenrunde am Sonntag, den 22. September
Eine Woche vor dem Wahltag, am Sonntag, den 22. September, treffen die SpitzenkandidatInnen um 20:15 Uhr LIVE auf ATV, PULS 4, PULS 24 und ServusTV aufeinander. Es moderieren Meinrad Knapp (ATV), Corinna Milborn (PULS 4, PULS 24) und Michael Fleischhacker (ServusTV). JedeR wird im gleichen Ausmaß abwechselnd als Moderator fungieren, die jeweilige Redaktion zeichnet damit für jeweils 30-Minuten verantwortlich. Das Vor- und Nachprogramm obliegt dem jeweiligen Sender selbst und wird eigenständig gestaltet.

*WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv den gestrigen Wahlabend auf ATV gesehen haben. (E12+).

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E 12-49/ E12-29; 18.09.2019; vorläufig gewichtet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting

1/8
(c) ATV

© MICHAEL SCHWENDINGER

  • +8+8+8

© MICHAEL SCHWENDINGER

Brand logo
Stephanie Woloch
  • ATV Aktuell und ATV Meine Wahl
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.