Projekt Traumhaus bei "Die Nussbaums" und "ATV- Die Reportage: Viren – die unsichtbare Gefahr" am Sonntag ab 20.15 Uhr bei ATV

In der neuen Ausgabe von "Die Nussbaums" begrüßt Günther Nussbaum Architekt Martin in Puchberg am Schneeberg, um mit ihm zusammen das zukünftige Familiendomizil der 10-köpfigen Patchworkfamilie zu besichtigen. Beim anstehenden Flohmarkt soll sich der EU-Bausachverständige von einigen seiner Sammlerstücke trennen. Direkt danach widmet sich die neue "ATV-Die Reportage" Viruserkrankungen. Von ehemaligen Spitzensportlern, die nur mehr 100 Schritte pro Tag aufgrund des chronischen Erschöpfungssyndroms schaffen, bis zu Infektiologen, die wie Dr. Wenisch dagegen kämpfen - die Reportage gibt umfassende Einblicke in eine aktuell brisante Thematik.

Wien, 15. Januar 2021

Im zukünftigen Nussbaumhaus in Puchberg am Schneeberg befinden sich Günther und Sandra nach wie vor in der Phase der Analyse und der Bestandserhebung. Was kann bleiben, was wird abgerissen, was wird erneuert? Günther empfängt daher den Architekten Martin, der sich vor der Planung selbst ein Bild vom künftigen Traumhaus der Nussbaums machen möchte. "Ich möchte Martin sagen, dass hier nichts in Stein gemeißelt ist. Dass er weiß, dass er in seiner Kreativität hier in keiner Art und Weise eingeschränkt ist", erklärt Günther.
Bei einem Rundgang zeigt Günther auch den Pool, der eher einem verwachsenen Jungle gleicht. "Ist ja nur zum Ausputzen eigentlich", meint Günther. Sandra ist da ganz anderer Meinung und sagt: "Ich will ihn nicht!".

Günther Nussbaum wirft sich in der neuen Ausgabe in die Bauarbeiterkluft und reißt mit roher Manneskraft die alten Sanitäreinrichtungen der alten Pension nieder, um Platz für eine moderne Neugestaltung des künftigen Nussbaumhauses zu schaffen.

Außerdem findet der große Flohmarkt in Baden statt, den Günther - oder doch eher Sandra - herbeisehnt? Hauptsache das Sammelsurium von Gütnhers alten Büchern, Gemälden und Möbeln verkleinert sich. Auch diverser Krimskrams soll unter den Hammer kommen. Irgendwie weicht Günther vom Konzept des Flohmarktes ab, denn sehr zum Ärger Sandras, freut er sich über jedes Stück, das nicht verkauft wird.

"ATV-Die Reportage: Viren – die unsichtbare Gefahr", um 21.20 Uhr
"ATV-Die Reportage" gibt am Sonntag Einblicke zum Thema Virus-Epidemien und zeigt den Kampf der Ärzte, Biologen und Forscher gegen die Epidemien der Gegenwart und Zukunft. In der Sendung kommt auch Infektiologe Dr. Christoph Wenisch zu Wort, der als einer der ersten Österreicher die Covid-19-Impfung erhielt.

Der ehemalige Profi-Fußballer Kevin Thonhofer erklärt, wie er heute noch an den Spätfolgen einer scheinbar harmlosen Infektion leidet. Erkrankt am chronischen Erschöpfungssyndrom, schafft er es aktuell nur ein paar hundert Schritte pro Tag zu gehen. Ein Phänomen, das unter anderem auch bei Corona-Infizierten mit schwachen Verläufen aufgetreten ist.

Die Reportage gibt zudem Einblick, wie Viren bereits in der Vergangenheit viele Menschenleben gefordert haben und wie die Medizin gegen die aktuelle Corona-Pandemie kämpft. Aufgrund der Globalisierung können sich Epidemien schneller als jemals zuvor ausbreiten. In der Sendung werden auch die Gefahren aus der Natur thematisiert. Erreger lauern in Insekten, die sich Richtung Norden verbreiten, in abschmelzenden Gletschern und in Wildtieren.

1/8
(c) ATV
  • +8+8+8
Brand logo
Ihr Ansprechpartner

Lukas Strecker

Junior Communication Manager

  • Die Nussbaums
  • ATV
Teilen
Drucken
Kontakt
+43 1 368 77 66 - 0
contact@prosiebensat1puls4.com

Auch interessant...

2021 - ProSiebenSat.1 PULS 4. All rights reserved.